» Praxisleistungen » Organisch bedingte Störung der Stimme (Dysphonien)

Symptomatik

  • Veränderung im Stimmklang -> häufig heiser, rau, doppeltönig.
  • Verlust der stimmlichen Leistungsfähigkeit, Sprechanstrengung.
  • Missempfindungen oder Schmerzen.
  • Räusperzwang, Hustenreiz beim Schlucken oder Verschlucken.

 

Diskutierte Ursachenbereiche

  • Fehlbildungen oder strukturelle Veränderungen im Kehlkopfbereich bzw. an den Stimmlippen (z. B. durch Entzündungen, Knötchen, Granulome, Kehlkopfkrebs, Reflux Erkrankung).
  • Larynxtraumata (z. B. durch Unfall, Intubationsschäden, operative Eingriffe bei der Entfernung von Teilen der Stimmbänder oder des Kehlkopfs bei Tumorerkrankungen [Teilresektionen]).

 

Stimmtherapeutische Behandlungsaspekte

  • Behandlung zugrundeliegender unphysiologischer Stimmmuster.
  • Aufbau und Normalisierung einer gesunden Stimmfunktion.
  • Präventionsarbeit um wiederholte Überlastung und evtl. Neubildung von Wucherungen zu meiden.